Bluesrock - The World Of Bluesbird

Direkt zum Seiteninhalt

Der Blues
Einst Klagegesang der unterdrückten Sklaven in den USA.
Blues ist eine vokale und instrumentale Musikform, die sich in der afroamerikanischen Gesellschaft in den USA Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt hat. Der Blues bildet die Wurzel eines Großteils der populären nordamerikanischen Musik. Jazz, Rock, Rock 'n' Roll und Soul sind nah mit dem Blues verwandt. Selbst in aktuellen Stilrichtungen wie Hip-Hop ist ein Nachhall des Blues zu spüren. Eine häufig auftretende Bluesform hat zwölf Takte, die Melodie wird mit drei Akkorden (Harmonische Grundfunktion) begleitet.
Das Wort Blues leitet sich von der bildhaften englischen Beschreibung I’ve got the blues bzw. I feel blue („ich bin traurig“) ab.



Hier einige meiner Favoriten

Tab Benoit
, ein US-amerikanischer Blues-Gitarrist, Sänger und Komponist. Sein Stil ist eine Kombination aus Swamp Blues, Soul-Blues und Chicago Blues. Die Musik des gebürtigen Cajun ist von seinen kulturellen Wurzeln, der Cajun-Musik, genauso geprägt, wie von den klassischen Blues- und Rock-Musikern Albert King, Albert Collins und Jimi Hendrix.

Bugs Henderson ist ein US-Bluesrockgitarrist. Er war oft Gast auf deutschen Bühnen. Im Oktober 2011 hatte er seine letzten Europa-Auftritte. Henderson spielte unter anderen zusammen mit Größen wie B. B. King, Johnny Winter und Eric Clapton. Mit 69 Jahren verstab er leider an den Folgen seiner Krebserkrankung.




Popa Chubby
, mit bürgerlichen Namen Theodore Joseph Horowitz, ist ein US-amerikanischer Blues-Sänger und -Gitarrist, der nach Jahren der Auftritte im Manny’s Carwash, einem bekannten New Yorker Blues-Club, gemeinsam mit seiner Band Mitte der 1990er-Jahre weltweit populär wurde.

Ana Popović
, ist eine serbische Blues-Gitarristin und -Sängerin. Sie lebt in den Niederlanden. Im Jahr 2006 erhielt sie eine Einladung zur "Legendary Blues Cruise". Sie war der erste europäische Künstler, der dazu eingeladen wurde. Die Bühne teilte sie inzwischen mit Künstlern wie Solomon Burke, Walter Trout und Udo Lindenberg.
Wer nun der Meinung ist, Frauen sind keine Blueser, wird hier etwas besseren belehrt.
Geballte Frauen Power an der Gitarre




Eric Sardinas
ist ein US-amerikanischer Bluesrock-Gitarrist. Er lernte bereits mit 6 Jahren, den Blues auf der Gitarre zu spielen. Als Vorlagen dienten ihm Aufnahmen von Barbecue Bob, Charlie Patton, Bukka White, Big Bill Broonzy, Elmore James und Muddy Waters. Nach unsteten Jahren kam Sardinas 1990 nach Los Angeles. Er spielte auf der Straße, bevor er das Eric Sardinas Project (ESP) gründete, zunächst nur mit dem Bassisten Paul Loranger, später auch mit dem Schlagzeuger Scott Palacios.

Calvin Russell war ein US-amerikanischer Singer-Songwriter aus Texas, ein typischer Vertreter des Roots Rock, der seine Wurzeln im Country, Folk und Blues hat. Seine Lebenserfahrungen in der untersten Gesellschaftsschicht machten ihn zu einem Sprachrohr der Underdogs und Entwurzelten.
Doch leider musste auch er viel zu früh von uns gehen, er verstarb im April 2011


Zurück zum Seiteninhalt